Raid reparieren – Ein Profi hilft weiter

Raid reparierenIm herkömmlichen Computerbereich befindet sich auf der Hauptfestplatte meist das Betriebssystem. Oftmals wird noch eine weitere Festplatte für Anwendungsdaten benötigt. Generell wird in diesem Fall auf die redundante Speicherung von Daten verzichtet. Sollte eine Festplatte ausfallen, müssen diese Daten meist aufwändig wieder restauriert werden. Möchte man dagegen die Performance der angeschlossenen Laufwerke und gleichzeitig auch die Ausfallsicherheit erhöhen, so sollte man ein sogenanntes Raid-System installieren. Hierbei werden mehrere physische Festplattenlaufwerke in einem Verbund zu einem einzigen logischen Laufwerk zusammengeschlossen. Bei dieser redundanten Anordnung mehrerer unabhängiger Festplatten werden die Daten nicht nur schneller gespeichert, sondern auf Wunsch gezielt auch doppelt dort abgelegt. Für die Datenspeicherung in einem Raid-System wurden verschiedene Raid-Level entwickelt. Da es sich bei den Festplattenlaufwerken um mechanische Bauteile handelt, können diese im Laufe der Zeit Schreib- und Lesestörungen aufweisen. Wer hier nicht zusätzlich an eine regelmäßige Datensicherung gedacht hat, muss gegebenenfalls an eine aufwändige Datenrestaurierung denken. Das zuverlässiges Datenrettungslabor von Pro-Datenrettung.net kann Ihr Raid reparieren.

Beim Raid 0 werden beispielsweise die Daten auf den verschiedenen Festplatten gestripped, d.h. im Reißverschlussverfahren abgelegt. Auf jeder Platte liegen folglich nur bestimmte Teildatenmengen. Fällt hier eine Festplatte aus, können die anderen Platten nicht mehr auf die vollen Informationen zurückgreifen. In diesem Fall können Sie Ihre beschädigte Festplatte zu einem empfohlenen Datenretter einsenden, so dass dieser Ihr Raid reparieren kann. Anhand einer kostenlosen Analyse stellt das Team von Pro-Datenrettung.net den Aufwand einer möglichen Reparatur bzw. Datenrestaurierung fest. Anschließend wird versucht, den Dateninhalt der beschädigten Festplatte sektorweise auszulesen und diesen auf einem separaten Datenträger, wie beispielsweise einer anderen Festplatte, zurückschreiben. Vermeiden Sie bitte selbst eine manuelle Datenrettung, da in diesem Fall häufig mit einem unwiederbringlichen Schaden gerechnet werden muss. Überlassen Sie die Reparatur einem professionellen Datenrettungslabor. In der Regel gehen wir von einer 90 prozentigen Erfolgsquote aus. Für weitere Hinweise klicken Sie bitte auf unser obiges Banner von pro-datenrettung.net.



Das könnte Sie ebenfalls interessieren: